20. SELBSTAUSSCHLUSS

20.1. Eventuell haben Sie die Möglichkeit, eine vorübergehende Auszeit oder einen unbegrenzten Selbstausschluss anzufordern. Dazu nutzen Sie die Funktion für verantwortliches Spielen Ihres Kontos, den Sie im Bereich Konto, Meine Details, Verantwortliches Spielen Ihres Konto oder hier finden. Falls Sie sich für eine Spielpause oder einen Selbstausschluss anmelden, wird Ihnen die Gebühr für Ihr inaktives Konto nicht von Ihrem Konto abgezogen und Ihr Kontoguthaben (exklusiv jeglicher Bonusse) wird Ihnen unter den Bedingungen dieses Vertrages rückerstattet. Wir behalten uns das Recht vor, beliebige der oben genannten Maßnahmen bezüglich Ihres Kontos in unserem eigenen Ermessen zu treffen.

20.2. Sollten Sie sich für die Anwendung einer Selbstausschlusskontrolle im Zusammenhang mit den von einer beliebigen Gruppe von Zeit zu Zeit bereitgestellten Plattformen entschieden haben, erkennen Sie an, dass Sie während des von Ihnen gewählten Selbstausschlusszeitraums kein Konto bei einer anderen Gesellschaft der Gruppe ("Zusatzkonto") eröffnen oder nutzen dürfen.

20.2.1.Falls Sie ein Konto bei einer unserer Plattformen mit einem Unternehmen der Gruppe eröffnen konnten, obwohl Sie sich selbst ausgeschlossen haben, setzen wir alle erforderlichen Maßnahmen, die Sie von Echtgeldeinsätzen bei unseren Dienstleistungen abhalten sollen, im Zuge von 48 Stunden. Falls wir Konten, die auf einer von einem Unternehmen der Gruppe bereitgestellten Plattform eröffnet wurden, mit selbst ausgeschlossenen Personen verbinden können, setzen wir alle erforderlichen Maßnahmen, um den Zugang zu diesem Konto innerhalb von 48 Stunden nach Bekanntwerden zu verhindern.

20.3. Sollten Sie gegen Abschnitt 20.2 der vorliegenden Vertragsbedingungen verstoßen, sind wir und/oder eine beliebige Gesellschaft der Gruppe außerdem berechtigt (jedoch nicht verpflichtet), sämtliche von Ihnen auf einem Zusatzkonto eingezahlten Guthaben zu sperren.

20.4. Vorsorglich wird angemerkt, dass für den Fall eines Verstoßes gegen Abschnitt 20.2 der vorliegenden Vertragsbedingungen durch Sie weder wir noch eine andere Gesellschaft der Gruppe verpflichtet sind, das Guthaben, das Sie während des von Ihnen gewählten Selbstausschlusszeitraums auf ein Zusatzkonto eingezahlt haben, zu erstatten.

20.5 Kunden aus dem Vereinigten Königreich haben Zugriff auf den Online-Selbstausschlussservice „GAMSTOP”.

20.5.1 Zusätzlich zu unserem eigenen Selbstausschlussservice (ausgeführt in Abschnitt 20) bieten wir ein Selbstausschlussservice der National Online Self Exclusion Scheme Limited an („GAMSTOP”). Mit einer erfolgreichen Registrierung beim Selbstausschlussservice GAMSTOP werden Sie daran gehindert, auf alle Online-Glücksspielseiten und -Apps zuzugreifen, die als Mitglieder dieses Service lizenziert sind. Mehr Informationen zum GAMSTOP Selbstausschlussservice finden Sie unter www.gamstop.co.uk.

20.5.2 Wenn Sie sich erfolgreich für den Selbstausschlussservice GAMSTOP registriert haben, nehmen wir alle notwendigen Schritte vor, um für Sie den Zugriff auf Ihre Online-Konten zu blockieren, solange Ihr Selbstausschluss „aktiv” ist. Dies gilt auch für das Öffnen neuer Online-Konten, der Benutzung unserer Online-Glücksspielseite und unserer Apps.

20.5.3 Wir können einen Selbstausschluss mit dem Selbstausschlussservice GAMSTOP nur basierend auf den Informationen vollziehen, die Sie an GAMSTOP bei der Registrierung für den Selbstausschlussservice GAMSTOP angeben. Wir sind nicht für Fehler verantwortlich, die bei der Übermittlung dieser Informationen entstehen. Weiter sind wird nicht für Fehler verantwortlich, die von Ihnen bzw. GAMSTOP begangen werden.

20.5.4 Sie werden daran erinnert, dass es in Ihrem Interesse liegt, GAMSTOP mit wahrheitsgetreuen und genauen Informationen zu versorgen, die mit den bei uns hinterlegten Kontoinformationen übereinstimmen.  Es liegt in Ihrer Verantwortung, die an GAMSTOP übermittelten Informationen aktuell zu halten. Wir sind nicht dafür verantwortlich, Ihre Informationen aktuell zu halten.

20.5.5 Der Selbstausschlussservice GAMSTOP hält Sie nur vom Zugriff auf die Online-Konten ab, deren Daten Sie bei der Anmeldung für den Selbstausschluss an GAMSTOP übermittelt haben. Der Selbstausschlussservice GAMSTOP hält Sie ebenfalls nur vom Erstellen neuer Konten ab, wenn die an uns übermittelten Informationen den Informationen entsprechen, die Sie bei der Anmeldung für den Selbstausschluss an GAMSTOP übermittelt haben.  Wir sind dementsprechend nicht dafür verantwortlich, wenn der Schutz vor dem Zugriff auf Ihr Konto oder vor dem Erstellen von neuen Online-Konten nicht gewährleistet wird und Sie in diesem Zusammenhang ungenaue, widersprüchliche und/oder unvollständige Informationen an uns und/oder GAMSTOP übermittelt haben.

20.5.6 Bitte beachten Sie, dass Ihr Selbstausschluss in Einklang mit den von Ihnen akzeptierten GAMSTOP-Geschäftsbedingungen so schnell wie möglich aktiviert wird, sobald Ihre Anmeldung bearbeitet wurde. GAMSTOP setzt alles daran, diesen Prozess innerhalb von 24 Stunden abzuschließen, dies kann jedoch nicht garantiert werden. Sobald der Selbstausschluss erfolgreich durchgeführt wurde und im GAMSTOP-Betriebssystem aktiviert wurde, ist der Selbstausschluss in unseren Betriebssystemen registriert (auch wenn wir darauf hinweisen, dass es von unserer Seite ausdrücklich erwünscht ist, uns über eine Teilnahme am Selbstausschlussservice GAMSTOP zu informieren - siehe Abschnitt 20.6.8.).

20.5.7 Um den vollen Umfang des Selbstausschlussdienstes GAMSTOP für Ihre Nutzung sicherzustellen, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass es ausdrücklich erwünscht ist, den von Ihnen genutzten Online-Glücksspielanbieter zu kontaktieren und zu bestätigen, dass Ihre Anmeldung beim Selbstausschlussdienst GAMSTOP erfolgreich durchgeführt wurde. Sie können dies tun, indem Sie uns kontaktieren.

20.5.8 Wenn Sie sich dazu entschließen, uns zu kontaktieren und über die erfolgreiche Registrierung beim Selbstausschlussdienst GAMSTOP zu informieren, bestätigen Sie bitte folgende Informationen (Sie werden daran erinnert, dass die an uns und GAMSTOP übermittelten Informationen genau, konsistent und vollständig sein müssen, damit Sie den vollen Umfang des Selbstausschlussservices GAMSTOP nutzen können):

20.5.8.1 Name; 
20.5.8.2 Onlinekonto-Benutzername; 
20.5.8.3 Adresse; und 
20.5.8.4 Geburtsdatum.

20.5.9 Nach dem Ablauf des zwischen Ihnen und GAMSTOP vereinbarten Mindest-Ausschlusszeitraumes müssen Sie GAMSTOP kontaktieren, um eine Deaktivierung Ihres Selbstausschlusses zu verlangen.  GAMSTOP setzt alles daran, Ihren Selbstausschluss so schnell wie möglich zu deaktivieren, eine schnellstmögliche Aufhebung des Ausschlusses kann jedoch nicht immer garantiert werden. Bitte beachten Sie, dass wir die Deaktivierung des Ausschlusses in Ihrem Namen nicht vorantreiben können. Alle Deaktivierungs-Anfrangen Ihres Selbstausschlusses an GAMSTOP unterliegen einer 24-stündigen „Abkühlungsphase”. Sobald Ihr Selbstausschluss erfolgreich aufgehoben wurde, können Sie wieder auf Ihre Online-Konten zugreifen / neue Online-Konten bei uns eröffnen. Wenn Sie GAMSTOP nach dem mit GAMSTOP vereinbarten Selbstausschlusszeitraum bezüglich der Deaktivierung Ihres Selbstausschlusses nicht kontaktieren, bleibt Ihr Selbstausschluss weitere 7 Jahre bestehen. Danach wird der Selbstausschluss aufgehoben.

20.5.10 Sie stimmen zu, für die Dauer Ihres Selbstausschlusses keine neuen Online-Konten zu öffnen, sich nicht in bestehenden Online-Konten anzumelden oder in einer anderen Art und Weise die Betriebssysteme/Mechanismen von GAMSTOP oder unserem Unternehmen zu umgehen. Der Selbstausschlussservice GAMSTOP soll Ihnen dabei helfen, Ihr Online-Glücksspielverhalten bei uns erfolgreich in den Griff zu bekommen.  Wie in den GAMSTOP-Geschäftsbedingungen bestätigt, ersetzt dieser Service keinesfalls die eigene Willensstärke, ist nicht „absolut sicher” und wir können daher auch nicht garantieren, dass jeder Zugriff auf Ihre Online-Konten bzw. jede Neueröffnung eines Online-Kontos verhindert wird.

20.5.11 Auch wenn wir zahlreiche Überprüfungen und Checks implementiert haben, die sicherstellen sollen, dass im Rahmen eines Selbstausschlusses mithilfe des Selbstausschlussservices GAMSTOP kein Zugriff auf bei uns registrierte Online-Konten oder das Eröffnen neuer Konten bei uns möglich ist, können wir von Ihnen oder Dritten nicht dafür verantwortlich gemacht werden, wenn eine weitere Nutzung unserer Online-Glücksspielseiten und/oder Apps Glücksspiele möglich ist (dies beinhaltet das Öffnen/den Zugriff von Konten im Shop für den Fall, dass diese mit Ihren Online-Konten verbunden sind).

20.5.12 Außerdem sind wir in keinem Fall weder von Ihnen noch von Dritten dafür verantwortlich zu machen, wenn Sie im Selbstausschlusszeitraum im Rahmen des Selbstausschlussservices GAMSTOP auf Ihre Online-Konten zugreifen oder neue Online-Konten eröffnen können und dies aus Gründen erfolgt, die sich einer vernünftigen Kontrolle unsererseits entziehen. Dies beinhaltet Fälle, in denen die von GAMSTOP verwendeten Betriebssysteme beim Zugriffsversuch auf unsere Online-Glücksspielseite und/oder Apps hinsichtlich der richtigen und/oder sofortigen Identifizierung von Ihnen und/oder Ihrer Online-Konten im Rahmen Ihres Selbstausschlusses fehlschlagen.