26. RECHTE VON DRITTEN

26.1. Sofern die vorliegenden Vertragsbedingungen nicht ausdrücklich die Durchsetzung einer darin enthaltenen Bedingung durch Dritte vorsehen, sind Personen, die nicht als Partei an diesem Vertrag beteiligt sind, nach örtlichen Gesetzen nicht berechtigt, eine Bedingung dieses Vertrags durchzusetzen oder sich darauf zu berufen; dies wirkt sich jedoch in keiner Weise auf außerhalb der örtlichen Gesetze bestehende oder ausübbare Rechte oder Rechtsmittel Dritter aus.

26.2. Vorsorglich wird angemerkt, dass jedes Mitglied der Gruppe ein anspruchsberechtigter Dritter dieses Vertrags ist.